U. Schäfer - A. Woede
E-Mail: praxis-schaefer-woede@gmx.net - Telefon: 04101/514153

Stimmstörungen Kinder

Stimmstörungen / Atemstörungen

Eine kindliche Stimmstörung liegt vor, wenn Symptome wie Heiserkeit, Räuspern, monotones Sprechen längere Zeit andauern. Infolge von häufiger Überanstrengung der Stimme können organische Veränderungen auftreten. Bei Kindern spricht man hier von sogenannten ‚Schreiknötchen‘.
In der Stimmtherapie lernen Kinder, so mit ihrer Stimme umzugehen, dass sie gesundet und allen Anforderungen eines Kinderlebens gewachsen ist.
Stimmstörungen stehen oft im Zusammenhang, z.B. bei Asthma bronchiale.
In der Therapie kann eine gute Atemtechnik erlernt werden, die sowohl das körperliche Wohlbefinden als auch die Stimmqualität verbessert.

Näseln (Rhinophonie)

Durch organische Veränderungen (z.B. Polypen, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten) oder funktionelle Veränderungen (falsche Sprechgewohnheiten, Dauerschnupfen) im Nasen-Rachenraum stellt das Gaumensegel entweder einen zu schwachen oder zu starken Abschluss zwischen Nasenraum und Rachenraum her. In beiden Fällen kommt es dabei zu Veränderungen des Stimmklangs und/oder der Laute – dem Näseln.
Neben operativen Eingriffen führt die logopädische Therapie zur Verbesserung des Stimmklangs.